Was ich von den AbsolventInnen der STARTER Schauspielschule gelernt habe

15491591_1911143232451002_317707512_o

Habt ihr schon mal ein Event besucht, bei dem ihr auf unerwarteter Weise inspiriert wurdet und etwas für das Leben gelernt habt? Letzten Samstag wurde ich zu der AbsolventInnen Präsentation der STARTER Schauspielschule eingeladen und habe dort Lustiges, Schönes und Überraschendes erlebt.

In einem Saal des Kinos Babylon wurde mit einer Live-Casting-Übung on Screen angefangen. Es war interessant zu sehen, was die Schauspieler aus der gegebenen Situation gemacht haben und welche Ratschläge der Dozent ihnen jeweils gegeben hat. Danach sieht das Publikum, das aus Freunden, Familienangehörigen und eingeladenen Gästen aus der Filmbranche besteht, abwechselnd About Me´s der sieben Schauspieler sowie Gruppenszenen, die sehr gelungen und amüsant zu sehen waren.

Nach den Präsentationen nahmen sich die Schauspieler Zeit für eine Gesprächsrunde und beantworteten Fragen wie, welche Pläne sie nach dem Abschluss haben, ob sie mit einer Agentur arbeiten, welche Emotion ihnen am leichtesten fällt zu spielen, welche Person aus ihrem Leben sie am liebsten spielen würden und wie sie eine Rolle überzeugend spielen würden, die sie nicht mögen. Letztere wurde sehr ausführlich behandelt und die verschiedenen Antworten waren sowohl interessant als auch inspirierend. Lesley Marie Liebl sagte etwas sehr Wichtiges, das mich noch lange danach beschäftigt: Man darf als SchauspielerIn niemals eine Figur verurteilen. Für mich habe ich erkannt, dass das Schauspielern und das Schreiben sich sehr ähnlich sein müssen. Beides erfordert ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Verständnis, wobei Verständnis etwas ist, das durch das Spielen, durch die intensive Beschäftigung mit der Rolle noch wachsen wird. Passar Hariky sagte hierzu, dass die Gefühle, beispielsweise Wut, bereits in jedem von uns stecken. Wir müssen sie nur aus uns herausholen.

Nach dem Tag mit den entzückenden und talentierten Schauspielern hoffe ich sehr, sie in naher Zukunft auf der großen Leinwand zu sehen. Welche Rollen sie auch übernehmen, bin ich zuversichtlich, dass sie diese hervorragend spielen werden.

Advertisements

Autor: metropolenherz

Ich bin Thao Tran - Studentin, Reisende, Kunst- und Literaturliebhaberin. Ich freue mich über deinen Besuch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s