Du und ich

thumb_dscf1459_1024

Weißt du noch damals, als wir im Anna Blume saßen, das gleichnamige Gedicht lasen und lachten? Seit dem hatte ich nichts von dir gehört. Wieder nichts. Lange hatte ich nicht an dich gedacht, aber dann kam der Herbst mit seinem Geruch, der dich in meinem Geist wachrief. Seltsam, wie ein flüchtiger Geruch die Erinnerung einer langjährigen Freundschaft zurückbringen konnte. Plötzlich zogen alte Bilder an meinen Augen vorbei, plötzlich saß ich wieder mit dir im Auto auf dem Beifahrersitz. Im Radio Weiterlesen „Du und ich“

Advertisements

Eine neue Nachricht

101_5372

Endlich ist es Herbst. Endlich ist es legitim, mit einem Strickpullover zu Hause zu sitzen, Tee zu trinken, zu lesen oder Serien zu gucken.

Mit diesem Gedanke stand ich gestern am Fenster, den Blick auf die verregnete Straße gerichtet. Wie schön sentimental der Himmel doch aussah.

Dann klingelte mein Handy und trübte meine träumerische Stimmung. Als der Name des Absenders auf dem Display erschien, war ich überrascht. Weiterlesen „Eine neue Nachricht“

Heute bin ich jemand anders – mein erster Besuch in der STARTER Schauspielschule

14341802_1864919203740072_1032401984_n

Als leidenschaftliche Theatergängerin und hochmotivierte Komparsin war ich überaus glücklich, das Angebot bekommen zu haben, die offene Klasse der STARTER Schauspielschule zu besuchen und in meinem Blog darüber zu berichten. Abgesehen von der Teilnahme am Landshuter Jugendclub, in dem ich für einige Monate Schauspielunterricht bekam, beschränkte sich meine Erfahrung nur auf Schultheateraufführungen und wenige Kleindarstellerrollen. Umso gespannter war ich, als ich am Donnerstagabend die Treppe zur Schule hochging. Ich war neugierig auf den Unterricht, auf die Dozentin, die Teilnehmer und den gesamten Abend.

Als ich das oberste Stockwerk erreichte, öffnete mir Weiterlesen „Heute bin ich jemand anders – mein erster Besuch in der STARTER Schauspielschule“

Freundschaft, Liebe und enttäuschte Erwartungen

dscf1255-6

Eine Woche nach meiner Ankunft in Berlin traf ich mich mit Lisa im Thai-Park. Das Wetter und meine Laune waren großartig, doch Letzteres änderte sich schlagartig, als ich Lisa von Weitem kommen sah. Ihr Körper bestand nur noch aus Haut und Knochen und ihr Gesicht aus Augenringen und einem gezwungenen Lächeln. Mit hängenden Schultern schob sie sich mühsam in meine Richtung. Ich stand auf und lief ihr entgegen.

„Lisa, geht´s dir gut?“, rutschte mir heraus, als ich vor ihr stand. Weiterlesen „Freundschaft, Liebe und enttäuschte Erwartungen“

Im Land der Tulpen – Amsterdam, Zaandam, Zandvoort

thumb_DSCF1167_1024

Das Fernweh hatte mich in die Niederlande getrieben. Spontan hatte ich Tickets für den Flixbus und das Hostel gebucht, meinen Koffer gepackt und meine Schwester mitgenommen. Es war unser erster Geschwisterurlaub und wir waren zum ersten Mal im Land der Tulpen.

Unser Hostel war Weiterlesen „Im Land der Tulpen – Amsterdam, Zaandam, Zandvoort“